Selbstlern-Online-Kursreihe
"Mensch-Hund-Bindung -
 sichere Basis ein Leben lang"

Die Kriterien einer sicheren Bindung sind von großer Bedeutung innerhalb der Hundeerziehung. Soll sich Dein Hund an Dir orientieren, sich an Dich wenden, wenn er verunsichert ist und gerne in Deiner Nähe sein, so erfordert dies einen vertrauensvollen und bindungsfördernden Umgang.

Dein Hund jagt und kommt nicht sofort - Dir wurde gesagt er hat keine Bindung?
Dein Hund erkundet die Welt und entfernt sich auch mal - ist er deshalb schlecht gebunden?
Dein Hund klebt ständig an Dir und verfolgt Dich - die Trainerin meinte er ist zu sehr gebunden.
Hat all das wirklich etwas mit Bindung zu tun?
Lerne mehr über die Mythen der Mensch-Hund-Bindung!

Du hast einen Welpen übernommen und möchtest ihn bestmöglich begleiten?
Du hast einen Tierschutzhund übernommen und möchtest die Bindung fördern?
Du wendest Trainingsmethoden an, bei denen Du ein schlechtes Bauchgefühl hast?
Du bist Dir nicht sicher, wie Du das Vertrauen Deines Hundes noch fördern kannst?
Dein Hund hat Stress, Angst oder Aggressionsprobleme, das Training hilft nicht wirklich?
Erfahre mehr über bindungsorientierte Begleitung und warum diese Deinen sinnvoll ist!
Lass Dich inspirieren, was durch vertrauensaufbau und  Bindungsförderung alles möglich ist!

Alle wichtigen Eckdaten auf einen Blick

  • Selbstlern Online-Kursreihe im Ausmaß von insgesamt 14 Stunden Videomaterial
  • Der Vortrag steht Dir ab Buchung 6 Monate lang online zur Verfügung 
  • Anmeldung möglich bis 31.10.2022
  • Skript als PDF zum Download 
  • Viele Fallbeispiele aus der Praxis von Dr. Iris Schöberl
  • Moderierte Facebook-Gruppe „Vom Umgang mit besonderen Hunden“ ab Kursende
  • Alles um nur 199 € inkl. USt.
  • Ratenzahlung möglich - erste Zahlung 69,00 € wird mit der Buchung berechnet, die anderen drei Beträge über 49,00 € monatlich ab Buchung. Der Gesamtpreis beträgt bei Ratenzahlung 216,00 €
  • Anerkannt als Weiterbildung im Ausmaß von 14 Stunden für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen!
    Weitere Anerkennung bei Nachfrage möglich
Sichere Dir einen Platz!

Bindung ist nicht gleich Bindung!

Vor allem in der Hundeerziehung wird der Begriff Bindung oft verwendet. Jedoch ist Bindung nicht gleich Bindung! 
Wir beleuchten mögliche Formen der Mensch-Hund-Beziehung, welche Bindungsmuster es gibt und warum Bindung ein so wichtiges Thema ist. Dabei starten wir mit den biologischen und psychologischen Grundlagen der Bindung. Du lernst was im Körper Deines Hundes passiert, wenn er sicher an Dich gebunden ist und ebenso was es für Deinen Hund bedeutet, wenn er ein Bindungstrauma erlebt hat.

Sichere Basis ein Leben lang!

Das Alter des Hundes spielt eine wichtige Rolle für einen bindungsorientierten Umgang. In den verschiedenen Lebensphasen Deines Hundes ändern sich jedoch auch die Bedürfnisse des Hundes. Ein Welpe benötigt noch sehr viel Unterstützung und Sicherheit. Der Junghund will bereits mehr Freiraum, um die Welt erkunden zu können, trotzdem benötigt er auch Deinen Rückhalt. Mit dem Alter werden Hunde oft wieder anhänglicher. Die bindungsorientierten Bedürfnisse in den verschiedenen Lebensphasen, vom Welpen bis zum Senior, werden entsprechend dargestellt.
Der Hund aus dem Tierschutz oder auch jener, der ein Trauma mit seinem Vorbesitzer erlebt hat braucht vielleicht länger, um sich wieder oder das erste Mal an einen Menschen zu binden.

Praxisnahe Darstellung 

Eine sichere Bindung fördert ein gutes Stressmanagement und eine gute Emotionsregulation. Umgekehrt haben Hunde mit einer unsicheren Bindung oftmals Probleme mit der Stress- und Emotionsregulation.

Mit Hilfe von Fallbeispielen wird veranschaulicht, was Hunde brauchen, um eine sichere Bindung aufbauen zu können, vom Welpen bis zum Senior, bis hin zum Tierschutzhund.

Sei dabei und melde Dich noch heute für die online Kursreihe Mensch-Hund Bindung an!

Sichere Dir einen Platz

Folgende Inhalte erwarten Dich:

Grundlagen der Bindung

  • Definition Bindung und Bindungsmuster – was Bindung wirklich ist
  • Genetische und epigenetische Grundlagen der Bindung – wie die Umwelt und die Gene Deine Bindung und die Deines Hundes beeinflussen
  • Neurophysiologische Grundlagen der Bindung – was im Körper Deines Hundes und auch in Deinem Körper passiert
  • Bindung und Stressmanagement – wie Du Stress durch Bindung reduzieren kannst
  • Bindung und Emotionsregulation – wie Du angenehme Emotionen durch Bindung

Von der Theorie zur Praxis

  • Bindungsmuster beim Hund – wie sich die verschiedenen Bindungsmuster beim Hund zeigen können
  • Mythen der Mensch-Hund-Bindung – welche Tipps Du lieber ignorieren solltest
  • Bindungs- und Beziehungsaufbau - was braucht Dein Hund für eine sichere Bindung?
  • Bindungsorientierter Umgang vom Welpen bis zum Senior – begleite Deinen Hund von Anfang an bis ins hohe Alter als sichere Bezugsperson
  • Bindungsorientierter Umgang mit dem Tierschutzhund – worauf Du achten kannst und wie Du Bindung auch bei Hunden mit Vorgeschichte fördern kannst
  • Bindungsorientiertes Training mit HalterInnen und ihren Hunden – wie Du Bindung zwischen Menschen und ihre Hunden fördern kannst und worauf im Training zu achten ist
  • Bindung in der hundegestützten Intervention – welche Rolle Bindung in der tiergestützten Arbeit mit Hunden spielt
  • Fallbeispiele aus meiner bindungsorientierten Praxis

Die Referentin

Iris Schöberl

Mag.rer.nat, Doctor of Philosophy

Verhaltensbiologin und Hundeverhaltensberaterin,
Psychologische Beraterin, systemischer Coach
Säuglings-, Kinder-, Jugendlichen- und Elternberaterin
Familienberaterin, SAFE Mentorin – sichere Ausbildung für Eltern
Entwicklungspsychologische Beraterin i.A.u.S.

Made with Coachannel Badge